Twoja przeglądarka jest nieaktualna i niektóre funkcje strony mogą nie działać prawidłowo.

Zaktualizuj przeglądarkę, by korzystać z tej strony bezpieczniej, szybciej i sprawniej.

Aktualizuj przeglądarkę

We use cookies and similar techniques on this site to enhance your user experience and ensure security, stability and performance of this website. Read more Szczegółowe zasady wykorzystywania cookies i ich rodzaje opisaliśmy szczegółowo w naszej Privacy Policy .

Możesz w każdej chwili określić warunki przechowywania lub dostępu do plików cookies w ustawieniach swojej przeglądarki internetowej.

Jeśli kontynuujesz korzystanie z portalu siepomaga.pl (np. przewijasz stronę portalu, zamykasz komunikat, klikasz na elementy na stronie znajdujące się poza komunikatem), bez zmiany ustawień swojej przeglądarki w zakresie prywatności, uznajemy to za Twoją zgodę na wykorzystywanie plików cookies i podobnych technologii przez nas i współpracujące z nami podmioty. Zgodę możesz cofnąć w dowolnym momencie poprzez zmianę ustawień swojej przeglądarki.

Don't let the disease come back❗️ Save Daniel's life

Daniel Boiko

Don't let the disease come back❗️ Save Daniel's life

123 592,00 zł ( 16.03% )
Still needed: 647 153,00 zł
Wsparło 2959 osób

Donate via SMS

Phone number 72365
Content 0137059
2,46 zł (including VAT)
Send SMS now
Goal:

Anti-GD2 vaccine

Daniel Boiko, 2 years
Wrocław, dolnośląskie
Neuroblastoma - Stage 4
Starts at: 25 June 2021
Ends at: 01 January 2022

Description

🇬🇧🇬🇧🇬🇧

His story is full of pain and fear. Little Daniel is only 2 years old. He has survived horrible cancer… His whole life is ahead of him. Unfortunately, under one condition.

____

He learned to walk and speak in the hospital. This sterile place – full of fear, sickness, and hopelessness – was our second home for many months. It witnessed Danielek’s first birthday celebrations. It gave us the experience of hope, but also disappointment, pain, and despair related to our little hero’s fight for life.

Right after his birth, doctors started to diagnose the first abnormalities. This was when we learned what true fear feels like. But little did we know back then. We had long lived unaware of his true condition, as the doctors kept telling us that everything was ok. A tumour detected when Danielek was little seemed to be regressing. My wife wasn’t sure if our son was safe. New visits and examinations were supposed to give us a final answer.

Daniel Boiko

Our last doctor’s appointment was planned for a WORLD CANCER DAY. For us, this day, this date will always be the beginning of hell for our family. On that day, we heard the diagnosis: stage 4 neuroblastoma with numerous metastases to pelvis bone, skull, thoracic and lumbar spine, sacrum, both humerus bones, and left forearm bone.

These terrifying words coming from our doctor meant that we could lose our son any minute. Heartbreaking news for us as parents… We immediately introduced therapy—we were directed to a hospital where doctors started necessary procedures. Everything was happening so fast. Too fast to leave space for despair. The following months passed in waiting and uneasy feeling of suspension. In the meantime, we received more bad news, as the growth of coronavirus cases led to restrictions, and only mum could stay in hospital with Daniel. I was even more heartbroken, as I could support them only from a distance.

We had gone through chemotherapy, radiotherapy, autotransplant, and immunotherapy. Each of these stages caused many conflicting emotions. Danielek was extremely brave, and we were trying to make sure that he, in spite of his disease, stayed positive and didn’t lose his joy at the very beginning of his life.

The situation was hard when our son was losing energy… there were moments when I felt so helpless I wanted to scream, when, after many hours of crying, my son managed to fall asleep… I was caressing his little head with great hope… Sometimes, I didn’t want to fall asleep, afraid that I might miss something important, that I won’t be with Danielek when he would need it the most. 

Now we are facing another; I hope the last challenge related to his disease. A vaccination that is supposed to ensure that neuroblastoma will only be a traumatic memory of the past is administered only in the USA. It is our last chance to make sure that the disease will never come back, and Danielek will eventually start his life away from hospitals, medical instruments, needles, and medical personnel whom he knows better than his peers. The vaccination saving from this disease has been priced to a great amount—several hundred thousand zlotys! A price that gives us a headache!

We are asking you for help! We need your support; we won’t make it without you! So far, we have been fighting on our own, but this is when we can’t do it alone anymore. We need to find thousands of people with good hearts who will come to our rescue and save us from doom. Especially that with this disease, its re-emission can lead to an end… We can’t even think about it!

We have the most important journey ahead of us—a quest for safety, health, and a future without fear. It will be possible on one condition—that you will help us survive it! 

Our little warrior keeps discovering the world with a smile on his face. I wish I could hide him and make sure he is safe. I wish I could be sure that life won’t challenge us here once more, and we won’t have to go through this hell again. I have to be honest, and I can’t disappoint him. I need your help to give my child a chance to live! 


🇩🇪🇩🇪🇩🇪

Lass die Krankheit nicht zurückkommen❗️ Rette Daniels Leben

Neuroblastom im Stadium IV

Krebsimpfstoff gegen GD2

Seine Geschichte ist voll von Schmerz und Angst. Der kleine Daniel ist erst 2 Jahre alt. Hinter ihm die Hölle des Krebses... Vor ihm das Leben. Leider gibt es eine Bedingung. 
____

Im Krankenhaus lernte er zu laufen und zu sprechen. Dieser sterile Ort voller Angst, Krankheit und Hilflosigkeit ersetzte für viele Monate unser Zuhause. Dort haben wir den ersten Geburtstag von kleinem Daniel gefeiert. Dort erlebten wir Momente voller Hoffnung, aber auch Enttäuschung, Schmerz und Verzweiflung im Zusammenhang mit dem Kampf unseres kleinen Helden. 

Kurz nach seiner Geburt begannen die Ärzte, die ersten Auffälligkeiten zu finden.  Dann kannten wir die wahre Angst. Wie sich später herausstellte, wussten wir noch nichts. Wir lebten lange Zeit in Unwissenheit, weil uns die Ärzte sagten, dass alles in Ordnung sei. Der Tumor, der entdeckt wurde, als Daniel noch klein war, schien zu verschwinden. Meine Frau war sich nicht sicher, ob unser Söhnchen sicher war, weitere Konsultationen und Tests sollten uns eine definitive Antwort geben. 

Daniel Boiko

Der letzte Besuch in der Arztpraxis war für den TAG GEGEN KREBS vorgesehen. Dieser Tag, dieses Datum wird für uns immer den Beginn der Familienhölle markieren. An diesem Tag erfuhren wir die Diagnose: Neuroblastom IV mit multiplen Metastasen in den Beckenknochen, Schädelknochen, Knochen der Brust- und Lendenwirbelsäule, Kreuzbein, Armknochen auf beiden Seiten und linkem Unterarmknochen. 

Die herzzerreißenden Worte des Arztes, die bedeuteten, dass wir unseren Söhnchen jeden Moment verlieren könnten. Für die Eltern ist eine solche Nachricht wie ein Schlag direkt ins Herz... Die Behandlung begann sofort - wir wurden sofort ins Krankenhaus geschickt, wo die Ärzte mit den notwendigen Maßnahmen begannen. Alles ging so schnell. Es war nicht einmal Zeit, zu verzweifeln. Die folgenden Monate vergingen in nervöser Spannung und Erwartung. In der Zwischenzeit ereilte uns eine weitere schmerzliche Nachricht, denn die Entwicklung des Coronavirus bedeutete, dass nur Mama mit kleinem Daniel im Krankenhaus bleiben konnte. Mir brach das Herz, weil ich sie nur aus der Ferne unterstützen konnte.

Chemotherapie, Strahlentherapie, Autotransplantation und Immuntherapie liegen hinter uns. Jede dieser Phasen rief eine Vielzahl von extremen Emotionen hervor. Der kleine Daniel war extrem tapfer, und wir haben versucht, alles dafür zu tun, dass er trotz der Krankheit nicht die ganze Freude am Anfang verliert. 

Es war manchmal schwer, wenn mein Söhnchen seine Kräfte verlor... Es gab Momente, in denen ich aus Hilflosigkeit schreien wollte, wenn mein Sohn nach stundenlangem Weinen endlich einschlief... Ich streichelte sein Köpfchen voller Hoffnung... Manchmal hatte ich Angst, einzuschlafen, aus Angst, etwas Wichtiges zu verpassen, dass ich nicht bei Daniel sein würde, wenn er es am meisten brauchte. 

Jetzt stehen wir vor einer weiteren, hoffentlich der letzten Herausforderung der Krankheit. Der Impfstoff, der dafür sorgen soll, dass das Neuroblastom nur eine traumatische Erinnerung bleibt, wird ausschließlich in den USA verabreicht. Es ist die Chance, dass die Krankheit nie wiederkommt und unser Daniel endlich ein Leben fernab von Krankenhauszimmer, Apparaten, Nadeln und Personal beginnt, das er besser kennt als seine Altersgenossen. Die Rettung von der Krankheit wurde mit einem riesigen Preis bewertet - Hunderttausende von Zloty! Dieser Betrag macht uns Kopfzerbrechen!

Hilfe! Wir müssen um Ihre Unterstützung bitten, denn ohne Sie haben wir keine Chance! Bis vor kurzem haben wir diesen Kampf noch allein geführt, aber hier enden unsere Möglichkeiten. Wir müssen Tausende von gutherzigen Menschen finden, die uns vor einem horrenden Urteil bewahren. Vor allem, weil ein Rückfall bei dieser Krankheit das Ende bedeuten könnte... Daran will keiner von uns beiden auch nur denken!

Die wichtigste Reise liegt vor uns - für Sicherheit, Gesundheit und eine Zukunft ohne Angst. Sie wird nur unter einer Bedingung möglich sein - wenn Sie uns helfen! 

Unser kleiner Krieger erkundet die Welt mit einem Lächeln. Ich würde es gerne wegstecken und sicherstellen, dass es sicher ist. Ich möchte dafür sorgen, dass das Leben nicht wieder in Frage gestellt wird, dass wir nicht noch einmal durch diese Hölle gehen müssen. Ich kann ihn nicht betrügen, ich kann ihn nicht im Stich lassen. Ich brauche eine helfende Hand, um meinem kleinen Kind eine Chance auf Leben zu geben! 

123 592,00 zł ( 16.03% )
Still needed: 647 153,00 zł
Wsparło 2959 osób

Donate via SMS

Phone number 72365
Content 0137059
2,46 zł (including VAT)
Send SMS now

Help me to promote this campaign

Baner na stronę

Follow important campaigns